Till Reiners am 22.04. im Roten Saal   Kürzlich aktualisiert!


Till_3_von_Mathias_Becker-Web

Best Of Poetry Slam: Till Reiners | Autkion Mensch

Von wegen, in unserem System sei ein Menschenleben nichts mehr wert! Manchmal lassen sich bis zu mehrere Tausend Euro rausschlagen! Wer sich optimiert, der wird auch nachgefragt.
Deshalb hat Till Reiners seinen Bachelor in Opportunismus um 3 Semester verkürzt und geht als gutes Beispiel voran. Er ist jetzt noch besser. Sein Motto ist das seiner Generation: „Jeder kann es schaffen, besser zu sein als alle.“

Sein neues Programm widmet sich dem, was unsere muckelige Gesellschaft zusammenhält und so liebenswert macht: Konkurrenzdenken, Neid und moralische Flexibilität.

Aber wenn wir unsere Überzeugungen verkaufen – sollten wir dann nicht darauf achten, dass sie auch dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ gerecht werden?

Und, nur um sicher zu sein: Was sind das für Überzeugungen? Till Reiners prüft nach. Als kleine After-Work-Dienstleistung. Der Überzeugungs-TÜV für die Sollbruchstellen der eigenen Denkmuster.

Warum glauben wir, dass man sich bemühen muss um reich zu werden, wenn die Zeugnisphrase „er hat sich sehr bemüht“ der Note 6 entspricht? Warum ist Demokratie super und ist Politik schlecht? Weshalb denken wir nur, was wir kennen? Wird ein Denkfehler, der von der Mehrheit geteilt wird, wahr? Und warum überhaupt noch fragen, wenn es so schöne Antworten gibt?

Sie werden von diesem Auftritt kaum etwas merken, so sanft und angenehm wird Ihnen Till Reiners zuflüstern. Nur danach werden Sie etwas vermissen: ein bis zwei Meinungen und das Eintrittsgeld. Lassen Sie sich entführen! Wie im Jemen, nur dass Sie das Lösegeld selbst zahlen.

Seine hellwachen, originellen Gedanken verpackt er in intelligente und dabei immer unterhaltsame Geschichten. Hinter seiner entlarvenden Offenheit und der Bereitschaft explizit Stellung zu beziehen steckt ein kluger Kopf. Und davon kann es im Kabarett nie genug geben.
Jury zur Verleihung des Deutschen Kabarettpreises (Förderpreis) 2014 –

Pop(p)in Poetry – mehr als nur ein Poetry Slam. Aufgrund des großen Andrangs bitte den Vorverkauf nutzen!

Freitag, 22. April 2016, 20.00 Uhr, Roter Saal
Veranstalter: Pop(p)in‘ Poetry in Kooperation mit dem Kulturinstitut (Kontakt: Patrick Schmitz, E-Mail: info@poppin-poetry.de)
Eintritt: 12,00 EUR / Ermäßigt: 8,00 EUR
Karten im Vorverkauf (plus 1 Euro VVK): Im KingKing Shop (Kastanienallee 4), im Cafe Riptide (Handelsweg 11), in der Petite Creperie (Ölschlägern) oder online beim Verlag Andreas Reiffer
(http://www.verlag-reiffer.de/) ab Anfang April.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.