Best of Poetry Slam: Reiselust – Der Reisebericht Slam


Best of Poetry Slam: Reiselust – Der Reisebericht Slam

Reiselust vereint an einem Abend die Geschichten vierer Menschen, die nacheinander von ihren Reisen durch die Welt berichten. Sei es als junge Frau mit nichts als einem Rucksack durchs indische Hochland, mit dem Kreuzfahrtschiff über die Ozeane, dem Fahrrad durch Kirgisistan oder zu Fuß durch die Weite der afrikanischen Savanne. Über den Dschungel von Vietnam, kristallklare Seen in Südfrankreich oder die sengende chilenische Sonne – an diesem Abend werden Fernweh und Sehnsucht geweckt. Jeweils zwanzig Minuten haben die Erzähler Zeit, mit viel Charme in Form von Film, Bild- und Textmaterial den Zuschauern von ihrem Abenteuer zu berichten.

Bei jedem Event wechselt das Line-Up. So führen die Reisen mal ins majestätische Nepal, auf die Karibikinsel Caye Caulker, in die Wildnis von Alaska oder das beschauliche Emsland – für jeden ist etwas dabei. Das Publikum bewertet die Vorträge mit Punktetafeln und entscheidet so, welcher der vier Reisenden am Ende den Goldenen Atlas gewinnt.

Durch den Abend führt Poetry Slammer, Weltenbummler und Reisejournalist Mitch Miller.

Pop(p)in Poetry – mehr als nur ein Poetry Slam. Aufgrund des großen Andrangs bitte den Vorverkauf nutzen!

Freitag, 11. November 2017, 20.00 Uhr, Roter Saal
Veranstalter: Pop(p)in‘ Poetry in Kooperation mit dem Kulturinstitut (Kontakt: Patrick Schmitz, E-Mail: info@poppin-poetry.de)
Eintritt: 12,00 EUR
Karten im Vorverkauf (plus 1 Euro VVK): Im KingKing Shop (Kastanienallee 4), im Cafe Riptide (Handelsweg 11), in der Petite Creperie oder online beim Verlag Andreas Reiffer (http://www.verlag-reiffer.de/) ab Mitte Oktober.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.