Andy Strauß am 12.9. in Braunschweig im Barnabys


Best Of Poetry: Andy Strauss in der Baranbys Blues Bar

„Dark Side of the Strauß Version 1.3“

Seit dreizehn Jahren steht Andy Strauß nun auf der Bühne. Zeit, Bilanz zu ziehen! In seinem Programm The Dark Side Of The Strauß liefert der Allrounder eine bunte Mischung aus Stand-Up-Comedy, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz und kurioser Musik. Und düster wird es. Sehr, sehr düster. Was war eigentlich das merkwürdigste, was ihm bisher passiert ist? Was geschieht Backstage wirklich? Und was wird an diesem Abend passieren?

Spannende Fragen mit noch spannenderen Antworten – dabei sein lohnt sich! Und denken Sie dran: Es macht auf der Arbeit um einiges mehr Spaß, von Andy Strauß‘ Show zu erzählen, als zum x-ten mal über den Tatort zu philosphieren. Jetzt Tickets sichern und Andy Strauß bei den Terminen 2019 live erleben!
Sprengmeister der Genre-Grenzen

Andy Strauß ist Poetry-Slammer, Schriftsteller und Schauspieler. Seit 2006 ist der Ostfriese auf deutschen Bühnen unterwegs und lässt auch mal seine kompetitive Seite heraus: Zwei Mal hat er bereits beim WDR Poetry Slam und beim Slammerfilet gewonnen. Beim jährlich stattfindenden German International Poetry Slams – Wettbewerb hat er sich 2007 und 2012 bis ins Finale geslamt. Zudem nimmt er regelmäßig an Meisterschaften in ganz Deutschland teil.

Neben seinem Slammer-Dasein verwirklicht sich Strauß auch im Theater, sei es als Schauspieler oder in der Regie. So war er u.a. im Theater im Pumpenhaus in Münster und am Theater im Depot in Dortmund zu sehen. 2013 schrieb, inszenierte und spielte er im Rahmen der Petra-Meurer-Theatertage das Stück Ist doch egal, das Stück ist von Andy Strauß. Außerdem hat er bereits zehn Bücher veröffentlicht, in drei Filmen mitgespielt und arbeitet seit 2017 beim Internetfernsehsender Rocket Beans TV.

So richtig in eine Schublade stecken kann man den Wahlmünsteraner also nicht. Er selbst sagt über sein Schaffen: „Ich schreibe Kurzgeschichten, Romane, Theaterstücke, Gedichte und anderen weirden shit, habe eine Band namens doomed Zau, die ich aber vernachlässige und mache gerne Dinge, auf die ich Lust habe.“

Pop(p)in Poetry – mehr als nur ein Poetry Slam. Aufgrund des großen Andrangs bitte den Vorverkauf nutzen!

Donnerstag, 12. September 2019, 20.00 Uhr, Barnabys Blues Bar (Ölschlägern 20, 38100 Braunschweig)
Veranstalter: Pop(p)in‘ Poetry (Kontakt: Patrick Schmitz, E-Mail: info@poppin-poetry.de)
Eintritt: 16,00 EUR
Karten im Vorverkauf (plus 1 Euro VVK): In der Leseratte (Kastanienallee), im Cafe Riptide (Handelsweg 11), in der Petite Creperie, in der Barnabys Blues Bar (Ölschlägern) oder online beim Verlag Andreas Reiffer (http://www.verlag-reiffer.de/) ab Anfang August.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.