Braunschweiger Poetry Slam-Special “Frau vs. Mann” im Rahmen der Fairen Woche am 12.9. im Roten Saal


Braunschweiger Poetry Slam-Special “Frau vs. Mann” im Rahmen der Fairen Woche

Die Fragen zur Gleichberechtigung von Frau und Mann sind aktuell in aller Munde, völlig zurecht. Auch in der Kulturszene wird kontrovers darüber debattiert, inwieweit die Gleichstellung der Geschlechter bereits Wirklichkeit geworden ist. Wir starten deshalb einen augenzwinkernden Feldversuch: Frauen gegen Männer. Östrogen gegen Testosteron. XX gegen XY-Chromosomen. Der Frau vs. Mann-Slam ist ein verbaler Zweikampf zwischen den Geschlechtern. Am 21.09.2019, um 20.00 Uhr treten in drei Duellen jeweils eine Slammerin und ein Slammer im Roten Saal des Braunschweiger Schlosses gegeneinander an. Die drei Duellsieger/innen messen sich sodann noch einmal im Finale. So wird ein/e Gewinner/in ermittelt, die/der dann stellvertretend für seine/ihre Literaturgattung den Sieg davonträgt.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen Fairen Woche 2019 statt. Aus Anlass der anhaltenden strukturellen Benachteiligung von Frauen in der Wirtschaft, lautet das diesjährige Motto der Fairen Woche „Geschlechtergerechtigkeit“.

Samstag, 21. September 2019, 20.00 Uhr, Roter Saal, Schloss Braunschweig
Veranstalter: Fair in Braunschweig e.V. und Pop(p)in‘ Poetry (Kontakt: Patrick Schmitz, E-Mail: info@poppin-poetry.de)
Eintritt: 12,50 EUR
Karten im Vorverkauf (plus 1 Euro VVK): In der Leseratte (Kastanienallee), im Cafe Riptide (Handelsweg), in der Petite Creperie (Ölschlägern) oder online beim Verlag Andreas Reiffer (http://www.verlag-reiffer.de/) ab Anfang/Mitte August.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.