Poetry Slam (Stadt vs. Dorf) im LOT-Theater


Schlossarkaden oder Tante Emma Laden? Thermalbad oder Waldsee? Edelitaliener oder Dorfkrug? High Heels oder Gummistiefel? Clubfeeling oder Scheunenparty? Asphalt oder Feldweg? Es sind diese essentiellen Fragen rund um den eigenen Lebensmittelpunkt, die endlich einer Klärung bedürfen. Antworten, Appelle und Aufklärung bezüglich des Streites, ob die Lebensqualität eher auf dem beschaulichen Lande oder aber in der pulsierenden City zu finden ist, werden am 13.03.2020, um 20.00 Uhr, im Braunschweiger LOT-Theater zu hören sein. In vier Duellen treten jeweils ein Vertreter des Stadt- und des Landlebens gegeneinander an. Die vier Duellsieger messen sich sodann noch einmal im Finale. So wird ein Gewinner ermittelt, der dann stellvertretend für seine Wohnortwahl den Sieg davonträgt.

Pop(p)in Poetry – mehr als nur ein Poetry Slam. Aufgrund des großen Andrangs bitte den Vorverkauf nutzen!

Freitag, 13. März 2020, 20.00 Uhr, LOT-Theater Braunschweig
Veranstalter: Pop(p)in‘ Poetry (Kontakt: Patrick Schmitz, E-Mail: info@poppin-poetry.de)
Eintritt: 14,00 EUR
Karten im Vorverkauf (plus 1 Euro VVK): In der Leseratte (Kastanienallee), im Cafe Riptide (Handelsweg), in der Petite Creperie (Ölschlägern) oder online beim Blaulicht Verlag Helmstedt (https://www.blaulicht-verlag.de/online-shop/) ab Mitte Januar.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.